Lit

Lit · 27. Mai 2017
Das Höhlengleichnis ist eines der bekanntesten Gleichnisse der antiken Philosophie. Es stammt von dem griechischen Philosophen Platon (428/427–348/347 v. Chr.). Die Höhle, die Erfahrungswelt symbolisierend, ist nur ein Schatten der zugrunde liegenden Welt des Lichts, die außerhalb der Höhle liegt. Der eingeschränkte Erfahrungs- und Erkenntnisraum der Höhlenbewohner hat sich so sehr verfestigt, dass sie auch nicht bereit sind, die Höhle zu verlassen, wenn sie auf die Welt der Sonne mit...

Platon's Höhlengleichnis, von Jan Saenredam (1604)  nach einem Gemälde von Cornelis Cornelisz. van Haarlem].
Lit · 26. Mai 2017
Platon: Das Höhlengleichnis Übersetzung von Friedrich Schleiermacher Politeia, 7. Buch 106 a - c Jan Saenredam: Plato's Allegory of the cave, British Museum Online collection British Museum https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3APlaton_Cave_Sanraedam_1604.jpg

Diese Webseite beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Erarbeitung von Konzepten für eine vertikale Bildung. 

Wir danken für die Projektförderung durch die Stiftung Bildungsforschung.

Hier schreiben:

  • Prof. Dr. Hartmut Schenkluhn
  • Dipl. Math. Georg Dick
  • Gastautorinnen und -autoren.

 

 

Blogartikel

Wir freuen uns über konstruktive Kommentare zu unseren Themen. Hier unser Kontaktformular bzw. unsere eMail-Adresse:

 

E-Mail:  info@studium-universale.de


Anzahl der Besuche dieser Website seit 1. Januar 2017:

Besucherzaehler
View My Stats studium-universale