Sprache

Kapuzinerkresse
Kapuzinerkresse

Die objektive Wissenschaft definiert Sprache als Informations­träger und versucht, diese auf definierte Aussage einzuengen, zu begrenzen; - wenn das nicht gelingt, wird sie durch Kunstbegriffe ersetzt, durch Worthülsen, deren formale Inhalte definiert, aber sinn­entleert sind und deren Bedeutung wir nicht mehr spüren:

 

UNESCO, USA, BBC, Thomapyrin, Butandiol, LKW,

Fortran

 

Im (natur-)wissenschaftlichen Bereich (z.B. Mathematik, Chemie, Physik) wurden formale Sprachen entwickelt, um die jeweiligen Wissensinhalte präzise abzubilden.

 

Dieser Trend weitet sich bis zur Umgangssprache hin aus, die dadurch immer mehr von ihrer Tiefe, von ihrer Bedeutung und Kraft verliert - voll krass!

 

Dabei stellt die äußere gesprochene Sprache nur ein Viertel des Sprachumfangs dar. Sprache entsteht aus dem Schweigen und löst sich im Schweigen wieder auf. Das Gesamtphänomen der Sprache muss wieder aus der ,,rationalen Umklammerung" gelöst werden und auf die Tiefenschichten des Bewusstseins zurückgeführt werden.

 

So wie Gedanken aus der Tiefe unseres Bewusstseins aufsteigen und dabei verschiedene Grade ihrer Ausprägung durchlaufen, ehe sie auf der verbalen Ebene, der inneren Wortebene der Sprache dem rationalen Oberflächenbewusstsein bewusst werden, so hat auch die Sprache verschiedene Ebenen, je nachdem, von welcher Ebene der Bewusstheit aus sie er­kannt und verstanden wird. Interessanterweise kann eine Wiederbelebung des vollen Umfangs der Sprache nur aus der Pflege einer Kultur des Schweigens heraus erfolgen.

Weitere Beiträge zu "Denken und Sprache"

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Diese Webseite beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Erarbeitung von Konzepten für eine vertikale Bildung. 

Wir danken für die Projektförderung durch die Stiftung Bildungsforschung.

Hier schreiben:

  • Prof. Dr. Hartmut Schenkluhn
  • Dipl. Math. Georg Dick
  • Gastautorinnen und -autoren.

 

 

Blogartikel

Wir freuen uns über konstruktive Kommentare zu unseren Themen. Hier unser Kontaktformular bzw. unsere eMail-Adresse:

 

E-Mail:  info@studium-universale.de


Anzahl der Besuche dieser Website seit 1. Januar 2017:

Besucherzaehler
View My Stats studium-universale